04.11.2021 | Auch im letzten Heimspiel des Jahres 2021 in Gemünden konnte unsere Erste den Knoten nicht durchschlagen. Erneut ohne Spielertrainer Jens Fromm angetreten verlor sie verdientermaßen 1:5 gegen die Elf der DJK Hain, eine eingespielte Truppe, aber keine Übermannschaft. Trotzdem hatte man als Zuschauer nach dem 0:1 zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, dass unser Team punkten könnte.

17.10.2021 | Gänzlich chancenlos war unsere Erste am Sonntag, 24.10.2021, beim Auswärtsspiel in Frammersbach. Sowohl, was die Aussicht auf einen Punktgewinn betrifft, als auch im Wortsinn. Es gab tatsächlich keine einzige Chance, keinen FVGS-Torschuss, bei dem der gegnerische Torwart hätte eingreifen müssen. Dass man aber das gesamte Spiel nicht im Strafraum der Gastgeber war, so der Frammersbacher Spielertrainer Patrick Amrhein gegenüber der Main-Post, stimmt so nicht.

17.10.2021 | Nach dem enttäuschenden 0:5 gegen Mitaufsteiger Buchbrunn/Mainstockheim musste man im Duell mit dem Spitzenreiter ASV Rimpar das Schlimmste befürchten. Doch die FVGS zeigte defensiv eine engagierte Leistung und machte es dem Favoriten mächtig schwer, den Dreier vom Seifriedsburger Berg zu holen. Ein Eigentor und ein satter Schuss nach einem zweifelhaften Zweikampf machten den Auswärtserfolg des Landesliga-Absteigers perfekt. Offensiv hatte die Heimelf leider quasi nichts aufzubieten.

15.10.2021 | Alles wie gehabt. Gegen Tabellennachbarn tut sich unsere Erste noch schwerer als gegen Mannschaften aus dem Tabellen-Mittelfeld. Das bleibt als Schlussfolgerung aus der 0:5-Niederlage gegen Tabellennachbar und Mitaufsteiger Buchbrunn-Mainstockheim am Sonntag (10.10.2021) in Gemünden. Eine Niederlage, die am Ende im Ergebnis genauso happig ausfiel wie die 2:6-Niederlage gegen Neuhütten/Wiesthal vorvergangene Woche in Seifriedsburg, allerdings bei anderem Spielverlauf.

05.10.2021 | In der Summe zu wenig. Trotz erneuter 2:0-Pausenführung ging unsere Erste auch am Sonntag (03.10.2021) in Lohr als Verlierer vom Platz. Nach zwei völlig verschiedenen Halbzeiten verliert man am Ende 2:5, steht wieder mit leeren Händen da. Waren die Unsrigen in der ersten Hälfte noch „bissig“ (O-Ton des Lohrer Spielertrainers Schmitt in der Main-Post), störten den Spielfluss der Hausherren erfolgreich, schossen zwei sehenswerte Treffer, gelang im zweiten Abschnitt so gut wie nichts mehr.

27.09.2021 | Beim Spiel am gestrigen Sonntag (26.09.2021) in Seifriedsburg war Tabellennachbar Neuhütten/Wiesthal über weite Strecken eine Klasse besser, wurde unsere Erste nach dem Aufstieg in die Bezirksliga erstmals von einem überlegenen Gegner richtiggehend „vorgeführt“. Man stand von Anfang an auf verlorenem Posten, war ohne jede Chance auf Punkte. Nicht einmal ein Unentschieden war in Reichweite.

22.09.2021 | Am Samstag, 18.09.2021, unterlag unsere Erste beim TSV Keilberg, einer Mannschaft aus dem unteren Bezirksliga-Mittelfeld, mit 2:3. Eine erneut unglückliche Niederlage. Nach 24 Minuten stand es nämlich 2:0 für uns, zur Halbzeit immerhin noch 2:2. Mitte der 2. Hälfte gelang den Hausherren dann der Siegtreffer zum 2:3. Von zwei gleichwertigen Teams war nach 90 Minuten das obenauf, das cleverer war. Aus meiner Sicht: Ein „dreckiger“ Sieg. Warum? Weil es gegnerische Spieler gab, die im zweiten Abschnitt nicht die Fairness zeigten wie beispielsweise unser Käpt`n Jan Vogt vor deren 1:2.

17.09.2021 | Im Nachholspiel am Mittwochabend (15.09.2021) verlor unsere Erste in Hösbach gegen die Spielvereinigung Hösbach/Bahnhof 1:3. Die „Bahnhöfer“, wie sie sich selbst bezeichnen, hätten sogar deutlich höher gewinnen können, hätte es da nicht unseren fehlerfreien, in allen Belangen überragenden Torwart Philipp Ködel sowie ihr eigenes Unvermögen im Abschluss gegeben.

14.09.2021 | Mit etwas Glück, letztlich aber verdient gewann unsere Erste am Sonntag, 12.09.2021, in Gemünden gegen die bis dahin noch ungeschlagenen, favorisierten Gäste von der DJK/TuS (Aschaffenburg-) Leider mit 3:2 und fuhr damit den ersten Bezirksliga-Dreier ein. Das ganze Spiel über hatte der Tabellenzweite aus Leider mehr Ballbesitz und auch spielerische Vorteile. Am Ende gab das aber nicht den Ausschlag.

07.09.2021 | Trotz einer 2:0-Führung zur Halbzeit und Überzahl ab der 42. Minute verlor unsere Erste gestern in Alzenau-Wasserlos am Ende 2:4. Die Gastgeber, eine eingespielte, offensiv agierende Truppe, konnten ihre spielerischen Vorteile in der ersten Hälfte nicht ausnutzen, weil unsere Männer diese da noch über Einsatz und Kampf ausglichen und zwei ihrer vier Einschussmöglichkeiten nutzten. Im zweiten Abschnitt war dann alles anders.

30.08.2021 | Bei Fritz-Walter-Wetter und zur Kirb ins Seifriedsburg traf die FVGS auf den bislang stärksten Gegner in dieser Bezirksliga-Saison. Obwohl die Gäste aus Heimbuchenthal nur mit zwei Ersatzspielern angereist waren und auf Grund der Vollsperrung zwischen Lohr und Gemünden eine kleine Odyssee hinter sich hatten, waren sie der Heimelf spielerisch über 90 Minuten überlegen. Der TSV strahlte Dominanz und körperliche Präsenz aus, die die FVGS zunächst zu beeindrucken schien. Auch in Sachen Lauftempo zeigte man, dass in der Bezirksliga nochmal ein deutlicher anderer Wind herrscht als in der Kreisliga.

16.08.2021 | Dieser Satz passt zwar nicht zur Jahreszeit, trifft aber genau die Situation unserer Ersten. Mit dem 0:0 gegen die Sportfreunde aus Sailauf holte man nämlich am Sonntag, 15.05.2021, in Gemünden den ersten Zähler in der Bezirksliga. In einem Spiel ohne große Torchancen auf beiden Seiten trennte man sich am Ende schiedlich-friedlich 0:0. Aus vielerlei Gründen (Verletzung; Urlaub; Hochzeit) standen Spielertrainer Jens Fromm am Sonntag noch weniger Spieler zur Verfügung als am Wochenende zuvor bei der Niederlage in Uettingen. Trotzdem präsentierten sich die Unsrigen insgesamt einsatzwillig, kämpften aufopferungsvoll und gaben die ganze Partie über keinen Ball verloren.

10.08.2021 | Am Ende aber leider erneut nichts Zählbares. Im ersten Bezirksliga-Auswärtsspiel, das am Samstag, 07.08.2021, in Uettingen stattfand, verlor unsere weiterhin erheblich ersatzgeschwächte Erste am Ende unglücklich mit 2:3. Zwischenzeitlich hatte man sogar 2:1 geführt, geriet allerdings nach dem gelb-roten "Karton" für David Vogt in der 73. Min. unter Dauerdruck. Durch einen Doppelschlag ihres Torjägers Lukas Weimer in der 77. und 78. Minute drehten die Hausherren innerhalb einer Minute die Partie und brachten die 3:2-Führung in einer kämpferischen Schlussphase verdient über die Zeit.

02.08.2021 | Auch im zweiten Saisonspiel, das am Freitag, 30.07.2021, abends in Seifriedsburg stattfand, blieb Unsere Erste ohne Punkte. Gegen die mannschaftlich besser aufeinander abgestimmten und zeitweise schnell kombinierenden Gäste des SSV Kitzingen, ihr „Sahne“-Mannschaftsteil war die Offensive, kamen die Unsrigen nur zeitweise gleichwertig ins Spiel.

27.07.2021 | Erwartet schwer verlief gestern das erste Pflichtspiel unserer besonders im Angriff ersatzgeschwächten Ersten in der neuen Klasse. Erster Gegner war da in Gemünden der FC Victoria Mömlingen, Meisterschafts-(Mit-) Aufsteiger aus der Kreisliga Aschaffenburg. Übrigens mit dem gleichen Quotienten (2,27) bei der gleichen Anzahl an Saisonspielen (22).

Bezirksliga-Tabelle

Lade anpfiff-Widget...

FV-Torschützen

Lade anpfiff-Widget...