Beim Kirb-Derby gegen den SV Rieneck hat die Reserve der FVGS ihren ersten Dreier eingefahren. Nach Toren von Tizian Herbert und Konrad Scholz siegte die Elf von Jakob Schulz verdient mit 2:0 und konnte damit ihr Punktekonto auf vier erhöhen. Aufgrund einer sehr guten Mannschaftsleistung gewann man etwas überraschend, allerdings nicht unverdient gegen Rieneck 2:0. Die hatten zwar auch genug Chancen für mehrere Tore, schafften aber keines. Die Unsrigen spielten diszipliniert und kombinierten ordentlich. Sie zeigten Spielzüge, die man in der letzten Runde nicht zu sehen bekam. Gratulation zum ersten Saisonsieg.