Kreisliga Würzburg - 13. Spieltag

Verdienter Sieg im Derby

Schlusslicht wird klar mit 3:0 besiegt

Das neue Jahr begann gut für die U13 der FVGS. Beim Tabellenletzten in Gambach siegte die Strohmenger-Neun verdient mit 3:0 und kann damit den Klassenerhalt fast fest buchen. Neun Punkte beträgt nun der Vorsprung auf den Abstiegsplatz.

Nach einer langen Spielpause fanden wir besser ins Spiel als unser Gegner. Es wurde von Anfang dagegen gehalten und aggressiv gespielt. Folgerichtig kamen wir bereits in der 10. Minute durch eine schöne Einzelaktion von Mohamed zur 1:0-Führung. Wir blieben am Drücker und setzten die Gambacher/Karlstadter unter Druck und ließen diese nicht ins Spiel kommen. Nach einem Wirrwarr im gegnerischen Strafraum, nachdem drei Spieler von uns bei Schüssen geblockt wurden, stand Sohail richtig und schoss nur vier Minuten nach der Führung zum beruhigenden 2:0 ein.

Nach der Pause standen wir zehn Minuten richtig unter Druck. In dieser Phase hatte der Gegner zwei richtig gute Tormöglichkeiten. Mit Glück und unserem Tormann Niklas überstanden wir diese brenzligen Situationen. Ab da waren wir wieder spielbestimmend. Kurz vor Schluss erkämpften sich Daniel und Fabian mit sehr gutem Einsatz den Ball und bedienten mustergültig Moritz. Der schob überlegt ins kurze Eck und zum Endstand von 3:0 ein. Schlussendlich ein verdienter Sieg! Für die nächsten Spiele müssen wir uns spielerisch noch etwas verbessern.

Startaufstellung

  FVGS
1 Niklas Weber
2 Mika Tyborcyk
3 Artur Tischkin
4 Sohail Abdulahad
5 Alexander Berberich
6 Fabian Stein
7 Leon Meder
8 Moritz Strohmenger (C)
9 Ferzantra Hasan

 Auswechselbank

  FVGS
10 Daniel Geft

Wechsel

  FVGS
   
15. Daniel Geft für Mika Tyborczyk

Tore

  Tore  
0:1 Ferzantra Hasan 10.
0:2 Sohail Abdulahad 14.
0:3 Moritz Strohmenger 57.

Gelbe Karten

FVGS  
-