10.08.2020 | Mit einem 8:0-Kantersieg ist die zweite Mannschaft der FVGS in die Vorbereitung auf die Restrunde der Saison 19/21 gestartet. Dabei überzeugte die Elf von Jakob Schulz mit kluger Raumaufteilung und Kurzpassspiel, das schon überraschend gut klappte. Man merkte der FVGS an, dass nach der langen Pause der Bock auf Fußball vorhanden war. Während man in der ersten Halbzeit noch etwas leichtfertig mit den Chancen umging, war man nach der Pause, mit Hilfe des schwachen Sackenbacher Keepers effektiver. Nach dem knappen 2:0 zur Pause (2x Maximilian Kaaf), erhöhten nach dem Wechsel Schulz, Zänglein, Seltsam, T. Stich und 2x Kübert auf 8:0.
Von Sackenbach war bei den extrem hohen Temperaturen kaum etwas zu sehen. Der TSV hatte große Schwierigkeiten im Spielaufbau und konnte eigentlich keine Torschüsse verbuchen. Einzig ein Foulelfmeter sorgte für Gefahr. Doch U19-Keeper Florian Steinhauer machte seinen Fehler wieder gut und parierte den Strafstoß.