Vorbereitungsspiel

Starker Auftritt gegen Landesligist

Strohmenger belohnt sein Team mit dem Anschlusstreffer

Beim Sportfest des ESV Bavaria Gemünden empfing die heimisches FVGS in ihrem ersten Testspiel Landesligist TG Höchberg. Obwohl erst wenige Trainingseinheiten absolviert wurden, war kein Zwei-Klassen-Unterschied zu erkennen.

FVGS mit den besseren Chancen

Der Turngemeinde gehörte zumeist die Spielkontrolle, doch bis auf wenige Ausnahmen kamen die Kicker von Thomas Kaiser nicht gefährlich vor das Tor der Legedza-Elf. Dazu trug auch die gut gestaffelte Viererkette bei, in der erstmals der ehemalige Jugendspieler Lukas Ditterich agierte. Auch Johannes Scholz auf dem rechten Flügel war gut im Spiel. In der Offensive konterte die FV über ihre Youngster Tim Strohmenger und Artur Jurkin sowie Rückkehrer Markus Mjalov schnell und gefährlich, während im Mittelfeld die routinierte Kleespies und Rosenkranz für die nötige Ruhe am Ball sorgten. Gemünden/Seifriedsburg hatte im ersten Abschnitt sogar die etwas besseren Chancen zu verbuchen.

Höchberg kann sich nicht absetzen

Nach der Pause kam die TGH dann auch zu guten Chancen. Beide Mannschaften hatten ordentlich durchgewechselt und die Gäste mit Manuel Priesnitz nun einen schnellen Stürmer auf dem Platz. Die FV leitete aber mit zwei Fehlern den schnellen Doppelschlag der Gäste selbst ein. Höchberg zeigte eine starke Chancenverwertung. Doch noch bevor die TG das 0:2 erzielte hatte Strohmenger die Riesenchance auszugleichen, scheiterte aber aus wenigen Metern am starken Riegler.

Wer jetzt dachte die TG würde ihre individuell höhere Qualität ausspielen und davonziehen, der sah sich getäuscht. Die FV setzte ihre Mut machende Spielweise fort und beschäftigte die TGH auch weiterhin permanent, so dass das Spiel schnell wieder ausgeglichen war und die 2:0-Führung als schmeichelhaft angesehen werden musste. In der Schlussphase belohnte Tim Strohmenger endlich die Offensivbemühungen der tapferen FVler. Er schloss per Fernschus mit links ins rechte Eck ab. Auch in der Folge war der Ausgang des Spieles völlig offen und die FVGS hätte sich das Remis verdient. Doch es blieb beim knappen Sieg für den Landesligisten.

Coach Thorsten Legezda aber konnte mit dem ersten Auftritt seiner Jungs sehr zufrieden sein. Die Offensive wirkte quirlig und konterstark und die Defensivabteilung geordnet und resolut. So kann es weitergehen.

Startaufstellung

  FVGS
  TG Höchberg
1 Florian Herbert 23 Nicolas Riegler
4 Jascha Zügner (C) 2 Tim Popp
5 Lukas Ditterich 3 Matth. Grünewald (C)
6 Christian Stich 5 Yanik Unger
7 Sebastian Kleespies 7 Julian Geiger
8 Artur Jurkin 11 Julian Hippacher
9 Jens Rosenkranz 13 Jeffrey Karl
10 Markus Mjalov 14 Marvin Voll
11 Tim Strohmenger 15 Christoph Schiebel
14 Edgard Sack 19 Christian Ettinger
15 Johannes Scholz 20 Tristan Schmid

 Auswechselbank

  FVGS
  TG Höchberg
2 Peter Rosenkranz 4 David Bergmann
3 Tobias Müller 8 Dominik Römer
12 Jan Vogt 9 Manuel Priesnitz
13 Florian Buki 18 Ramon Schmitt
16 Konrad Scholz 17 Lukas Ditterich

Wechsel

  FVGS
   
46. Peter Rosenkranz für Lukas Ditterich
46. Jan Vogt für Johannes Scholz
46. Tobias Müller für Jascha Zügner
46. Florian Buki für Edgard Sack
57. Konrad Scholz für Jens Rosenkranz
  TG Höchberg
   
46. David Bergmann für Julian Hippacher
46. Ramon Schmitt für Julian Geiger
46. Dominik Römer für Tim Popp
46. Manuel Priesnitz für Marvin Voll

Tore

  Tore   Vorarbeit
0:1 Christian Ettinger 50. ?
0:2 Manuel Priesnitz 54. ?
1:2 Tim Strohmenger 77. ?

Gelbe Karten

  FVGS   Gäste
 70. Peter Rosenkranz 45. Tristan Schmid

 

Schiedsrichter: Lukas Steigerwald (Gräfendorf)

Assistenten: Yannik Stegerwald, Andreas Mehling

Zuschauer: ca. 250

Kreisliga-Tabelle

    Sp. Diff. Pkt.
 1.  Hettstadt 22 41 60
 2.  Maidbronn 22 38 52
3.  Retzbach 21 77 51
4.  Helmstadt 24 16 38
5.  Karlburg 2 23 -2 36
6.  FVGS 22 23 35
 7.  Lohr 20 10 31
 8.  Birkenfeld 22 0 30
 9.  Altfeld 23 -23 26
10.  Steinfeld 22 -21 25
11.  Esselbach 21 -8 24
12.  Retzstadt 23 -27 20
13.  Erlenbach 23 -36 16
14.  M'heidenfeld 22 -42 16
15.  Partenstein 22 -46 11

 

FV-Torschützen

    Tore
1.  Markus Mjalov
16
2.  Artur Jurkin
13
3.  Tim Strohmenger
12
4.  Jens Rosenkranz
3
   Jan Vogt
3
6.  Lukas Lutz
2
   Timo Weickert
2
   Christian Stich 2
8.  Florian Buki
1
   Jens Fromm 1
   Sebastian Kleespies
1
   Philip Legedza
1