Spieltermine

Mi, 25.04.18 18:15 Uhr - 20:00 Uhr
7. ST/ U19: FC Germania Ruppertshütten (A)
Mi, 25.04.18 18:30 Uhr - 20:15 Uhr
8. ST / AK: TSV Karlburg III (H)
Fr, 27.04.18 18:15 Uhr - 20:00 Uhr
16. ST / KL: TSV Lohr (H)
Sa, 28.04.18 11:00 Uhr - 12:15 Uhr
16. ST / U13: SV Veitshöchheim (H)
Sa, 28.04.18 13:00 Uhr - 14:25 Uhr
16. ST / U15(2): JFG Fränkische Platte (H)
Sa, 28.04.18 14:00 Uhr - 15:45 Uhr
20. ST / U19: TSV Erlabrunn (H)

13.04.2018 | Florian Buki hat erfolgreich den Trainerlehrgang in Oberhaching absolviert und ist ab sofort Inhaber der B-Lizenz. Der FV-Abwehrspieler wird den Verein nach der Runde verlassen und zur neuen Saison den FSV Zellingen als Spielertrainer übernehmen. Vergangene Saison coachte er noch die U17-Junioren der FVGS. Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

09.03.2018 | Große Ehre für unsere U13. Von der Stadt Gemünden wurde der Meister der Kreisklasse mit ihrem damaligen Trainer Ralf Fella in Wernfeld zur Mannschaft des Jahres 2017 gekürt. Die Ehrung nahm Bürgermeister Jürgen Lippert vor und würdigte damit die grandiose Saison unserer U13-Kicker. Glückwunsch, Jungs! Ihr habt es euch verdient.

17.02.2018 | Die FV Gemünden/Seifriedsburg trauert um ihren Freund und Gönner Gerald Strohmenger. Er wird uns stets in bester Erinnerung bleiben. Wir bedanken und herzlich für seine Treue und drücken der Familie Strohmenger unser tiefstes Mitgefühl aus.

30.12.2017 | Beim 22. Burgsinner Mitternachtsturnier ging die FVGS als Sieger hervor. Ein Tag nach dem zweiten Platz im Hammelburg holte man sich im Finale gegen den FV Karlstadt mit 3:1 den Titel (2x Jurkin, 1x Mjalov). Nach sehr mäßigem Turnierbeginn steigerte sich die Elf immer mehr, hatte aber auch Glück beim 9-Meter-Schießen gegen den FC Gössenheim. Die FV-Schützen waren Jurkin (6), Mjalov (2), Haupt, Scholz und L. Lutz. Zum kompletten Turnier

Am Freitag, den 01.12., trafen sich die Herrenspieler der FVGS zu ihrer Weihnachtsfeier in der Seifriedsburger Sporthalle. Einige Spieler inklusive des neuen Trainerduos waren zuvor schon zu Fuß auf den Berg gelaufen und hatten bei der Schönauer Kneipweihnacht einen Zwischenstopp eingelegt, ehe es im Fackelzug bergauf ging.

Alle Sieger

2017

Alterklasse

Sieger

U17

SG Karsbach/Gössenheim

U15

FV Gemünden/Seifriedsburg

U13

FC Fuchsstadt

U11

TSV Lengfeld

U9

FV Gemünden/Seifriedsburg

U7

FV Gemünden/Seifriedsburg

2016

Alterklasse

Sieger

U17

FC Gössenheim

U15

FV Gemünden/Seifriedsburg

U13

JFG Westspessart

U11

TSV Karlburg

U9

FV Gemünden/Seifriedsburg

U7

FV Gemünden/Seifriedsburg

2015

Alterklasse

Sieger

U17

SG Burgsinn

U15

SG Karsbach/Gössenheim

U13

FV Gemünden/Seifriedsburg

U11

FV Gemünden/Seifriedsburg

U9

TSV Lohr

U7

FV Karlstadt

2014

Alterklasse

Sieger

U19

TV Marktheidenfeld

U17

FV Gemünden/Seifriedsburg

U15

JFG Sinngrund

U13

FV Gemünden/Seifriedsburg

U11

FC Fuchsstadt

U9

TSV Lohr

U7

SG Burgsinn

2013

Alterklasse

Sieger

U17

FC Thüngen

U15

FV Gemünden/Seifriedsburg

U13

FV Gemünden/Seifriedsburg

U11

FV Gemünden/Seifriedsburg

U9

FC Fuchsstadt

U7

FC Thüngen

2017

U17-Junioren

Vorrunde

Team 1

Team 2

Ergebnis

FV Gemünden/Seifriedsburg I

-

FV Gemünden/Seifriedsburg II

1:2

FC Ruppertshütten

-

JFG Kreis Karlstadt

4:2

FV Gemünden/Seifriedsburg I

-

FC Ruppertshütten

5:1

FV Gemünden/Seifriedsburg II

-

SG Karsbach/Gössenheim

1:3

JFG Kreis Karlstadt

-

TSV Lengfeld

1:1

SG Karsbach/Gössenheim

-

FV Gemünden/Seifriedsburg I

3:1

FV Gemünden/Seifriedsburg II

-

JFG Kreis Karlstadt

1:1

TSV Lengfeld

-

FC Ruppertshütten

4:3

FV Gemünden/Seifriedsburg I

-

JFG Kreis Karlstadt

1:2

TSV Lengfeld

-

FV Gemünden/Seifriedsburg II

4:1

FC Ruppertshütten

-

SG Karsbach/Gössenheim

2:6

TSV Lengfeld

-

FV Gemünden/Seifriedsburg I

1:4

FV Gemünden/Seifriedsburg II

-

FC Ruppertshütten

3:2

JFG Kreis Karlstadt

-

SG Karsbach/Gössenheim

1:3

Abschlusstabelle

Team

Punkte

Tore

Diff.

SG Karsbach/Gössenheim

15

21:7

14

TSV Lengfeld

7

12:15

-3

FV Gemünden/Seifriedsburg II

7

8:11

-3

FV Gemünden/Seifriedsburg I

6

12:9

3

JFG Kreis Karlstadt

5

7:10

-3

FC Ruppertshütten

3

12:20

-8

U15-Junioren

Gruppe A

Team 1

Team 2

Ergebnis

FV Gemünden/Seifriedsburg I

-

SG Karsbach/LaNeu

7:0

JFG Westspessart II

-

JFG Nordspessart

0:2

DJK Frankenbrunn

-

FV Gemünden/Seifriedsburg I

2:2

SG Karsbach/LaNeu

-

JFG Westspessart II

2:3

JFG Nordspessart

-

DJK Frankenbrunn

1:1

JFG Westspessart II

-

FV Gemünden/Seifriedsburg I

0:2

JFG Nordspessart

-

SG Karsbach/LaNeu

4:0

DJK Frankenbrunn

-

JFG Westspessart II

2:1

FV Gemünden/Seifriedsburg I

-

JFG Nordspessart

4:2

SG Karsbach/LaNeu

-

DJK Frankenbrunn

2:2

Abschlusstabelle

Team

Punkte

Tore

Diff.

FV Gemünden/Seifriedsburg I

10

15:4

11

JFG Nordspessart

7

9:5

4

DJK Frankenbrunn

6

7:6

1

JFG Westspessart II

3

4:8

-4

SG Karsbach/LaNeu

1

4:16

-12

Platzierungsspiele

Team 1

Team 2

Ergebnis

FV Gemünden/Seifriedsburg I

-

FC Würzburger Kickers

2:0

JFG Westspessart I

-

JFG Nordspessart

5:6 i.S.

SG Karsbach/LaNeu

-

FV Gemünden/Seifriedsburg II

0:3

JFG Westspessart II

-

SG FC Thüngen

2:1

DJK Frankenbrunn

-

SG Burgsinn/Rieneck

2:0

JFG Westspessart I

-

FC Würzburger Kickers

12:13 i.S.

JFG Nordspessart

-

FV Gemünden/Seifriedsburg

4:6 i.S.

Gruppe B

Team 1

Team 2

Ergebnis

FV Gemünden/Seifriedsburg II

-

SG Burgsinn/Rieneck

1:2

JFG Westspessart I

-

FC Würzburger Kickers

2:1

SG FC Thüngen

-

FC Gemünden/Seifriedsburg II

2:1

SG Burgsinn/Rieneck

-

JFG Westspessart I

2:3

FC Würzburger Kickers

-

SG FC Thüngen

3:0

JFG Westspessart I

-

FV Gemünden/Seifriedsburg II

6:0

FC Würzburger Kickers

-

SG Burgsinn/Rieneck

2:1

SG FC Thüngen

-

JFG Westspessart I

2:1

FV Gemünden/Seifriedsburg II

-

FC Würzburger Kickers

1:2

SG Burgsinn/Rieneck

-

SG FC Thüngen

1:0

Abschlusstabelle

Team

Punkte

Tore

Diff.

JFG Westspessart

9

12:5

7

FC Würzburger Kickers

9

8:4

4

SG Burgsinn/Rieneck

6

6:6

0

SG FC Thüngen

6

4:8

-4

FV Gemünden/Seifriedsburg II

0

3:12

-9

Platzierungen

Team

FV Gemünden/Seifriedsburg I

JFG Nordspessart

FC Würzburger Kickers

JFG Westspessart I

DJK Frankenbrunn

SG Burgsinn/Rieneck

JFG Westspessart II

SG FC Thüngen

FV Gemünden/Seifriedsburg II

SG Karsbach/LaNeu

2018

Rahmendaten

Termin: 23.02.-25.02.2018

U17: Freitag, 23.02.2018, ca. 17.30 - 22 Uhr

U13: Samstag, 24.02.2018, ca. 9 Uhr

U07: Samstag, 24.02.2018, ca. 14 Uhr

U15: Samstag, 24.02.2018, ca. 17.30 Uhr

U11: Sonntag, 25.02.2018, ca. 9 Uhr

U09: Sonntag, 25.02.2018, ca. 14 Uhr

Anmeldung: bis 31.12.2017 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Startgebühr: 25,- €

Spielerzahl: max. 10

2016

U19-Junioren

Gruppe A

Team 1

Team 2

Ergebnis

xxx

-

xxx

x:x

Gruppe B

Team 1

Team 2

Ergebnis

xxx

-

xxx

x:x

Andreas Isaak

bis Liga: ...

Behxhet Mehana

bis Liga: ...

Leonard Mehana

bis Liga: ...

Saki Özkan

bis Liga: ...

Wolfgang Remelka

bis Liga: ...

Steffen Vorstoffel

bis Liga: ...

Sebastian Werner

bis Liga: Kreisliga

Gründung:

Die seit 2007 bestehende Fuβballvereinigung ging aus dem damaligen Kreisligisten ESV Bavaria Gemünden und dem damaligen Kreisklassisten SV Seifriedsburg hervor. In Hinblick auf eine auf beiden Seiten nicht gesicherte Zukunft beschlossen die Fuβballabteilungen der beiden Vereine zu einem neuen Verein zu fusionieren. Ziel war es, das Kreisliga-Niveau zu halten und eventuell an das Tor zur Bezirksliga anzuklopfen. Zudem sollte eine junge zweite Mannschaft und eine florierende Jugendabteilung aufgebaut werden. Neben der Zusammenlegung der Spielerkader bringt auch die Logistik neue Vorteile. Die FV verfügt nun über drei Sportplätze und einen zusätzlichen Trainingsplatz, sowie zwei Sportheime.

Bisherige Saisons der 1. Mannschaft:

Saison

Platzierung

Spiele

Siege

Remis

Niederlagen

Punkte

Tore

Trainer

Klasse

2007/2008

3.

30

15

7

8

52

37:30

Uli Nickel, Sven Kaiser

KL

2008/2009

4.

28

16

3

9

51

56:37

Uli Nickel, Sven Kaiser

KL

2009/2010

12.

28

10

6

12

36

37:49

Uli Nickel, Sven Kaiser

KL

2010/2011

4.

30

14

6

10

48

58:47

Bernd Heid

KL

2011/2012

5.

30

14

7

9

49

62:45

Stefan Rudolph

KL

2012/2013

12.

28

8

7

13

31

38:49

Stefan Rudolph

KL

2013/2014

11.

28

11

4

13

37

53:51

Christian Mathea

KL

2014/2015

9.

28

12

3

13

39

48:63

Christian Mathea

KL

2015/2016

10.

28

10

4

14

34

38:44

T. Ködel / T. Legedza

KL

2016/2017

9.

30

12

5

13

41

51:69

T. Ködel / T. Legedza

KL

Bisherige Saisons der 2. Mannschaft:

Saison

Platzierung

Spiele

Siege

Remis

Niederlagen

Punkte

Tore

Trainer

Klasse

2007/2008

4.

26

16

4

6

52

75:35

Günter Herrbach (bis Dez.)

Hans-Jürgen Pachner (ab Jan.)

AK

2008/2009

8.

30

12

6

12

42

63:61

Hans-Jürgen Pachner

AK

2009/2010

6.

28

18

1

9

55

100:70

Klaus Leipelt

AK

2010/2011

8.

26

9

4

13

31

46:50

Klaus Leipelt

AK

2011/2012

9.

26

10

2

14

32

46:76

Klaus Leipelt

AK

2012/2013

10.

28

10

1

17

31

54:80

Klaus Leipelt

AK

2013/2014

10.

30

9

5

16

32

48:73

Sebastian Werner

AK

2014/2015

12.

22

1

2

19

5

09:60

Steffen Legedza

AK

2015/2016

2.

22

17

2

3

53

73:22

Steffen Legedza

BK

2016/2017

9.

22

6.

5.

11.

23.

30:46

Steffen Legedza

AK

Rekordspieler 1. Mannschaft:

Saisons

Spieler

Einsätze

2007/2008

Sebastian Werner

30

2008/2009

Sebastian Werner

Christopher Müller

27

2009/2010

Steffen Haberberger

Sebastian Kleespies

28

2010/2011

Sebastian Kleespies

Sebastian Mehler

30

2011/2012

Sebastian Kleespies

Sebastian Mehler

Jens Rosenkranz

30

2012/2013

Florian Herbert

28

2013/2014

Christian Mathea

28

2014/2015

Florian Buki

Jascha Zügner

28

2015/2016

Robert Erfurt

Markus Mjalov

28

2016/2017

Christian Stich

Tim Strohmenger

Jasch Zügner

30

gesamt

Tobias Müller

241

Rekordspieler 2. Mannschaft:

Saisons

Spieler

Einsätze

2007/2008

Patrick Geißner

Waldemar Grünwald

25

2008/2009

Thomas Hofmann

Martin Reusch

Vadim Vorobev

27

2009/2010

Thomas Hofmann

28

2010/2011

Thomas Hofmann

Michael Worbis

24

2011/2012

Alexander Noel

22

2012/2013

Fabian Lutz

24

2013/2014

Philipp Ködel

28

2014/2015

Hannes Jäger

Fabian Lutz

16

2015/2016

Felix Betz

Andreas Kern

22

2016/2017

Felix Betz

20

gesamt

Philipp Ködel

139

Rekordtorschützen 1. Mannschaft:

Saisons

Spieler

Tore

2007/2008

Mario Nißler

11

2008/2009

Mario Nißler

17

2009/2010

Mario Nißler

9

2010/2011

Mario Nißler

20

2011/2012

Sebastian Mehler

11

2012/2013

Jens Rosenkranz

11

2013/2014

Marcel Tuchenhagen

20

2014/2015

Marcel Tuchenhagen

18

2015/2016

Markus Mjalov

14

2016/2017

Tim Strohmenger

14

gesamt

Mario Nißler

70

Rekordtorschützen 2. Mannschaft:

Saisons

Spieler

Tore

2007/2008

Waldemar Grünwald

21

2008/2009

Waldemar Grünwald

20

2009/2010

Nico Heinz

17

2010/2011

Nico Heinz

10

2011/2012

Julian Ruppert

Alexander Noel

6

2012/2013

Johannes Scholz

9

2013/2014

Nico Heinz

12

2014/2015

Anton Geft

2

2015/2016

Felix Betz

20

2016/2017

Steffen Schwab

Timo Weickert

5

gesamt

Nico Heinz

64

1. Einleitung

Mit dieser Konzeption möchte die Fussball Vereinigung des ESV Gemünden und des SV Seifriedsburg künftig den Junioren von der U7 bis zur U19 durch ein qualitativ hochwertiges Training frühzeitig eine gezielte, sportliche und persönliche Ausbildung in der Breitensportart Fußball garantieren. Das Juniorenkonzept soll der sportliche Leitfaden in der Trainingsarbeit mit den Altersklassen im Grundlagenbereich darstellen. Dieses Ausbildungskonzept ist nicht nur Leitfaden für die Trainer der oben genannten Altersstufen sondern dient genauso den Verantwortlichen des FV und den Eltern um einen tieferen Einblick in die Trainingsarbeit mit ihren Kindern zu bekommen.

Der Rahmen für diese Ausbildung ist geprägt von dem Gedanken der perspektivischen, individuellen und altersgerechten Ausbildung statt der kurzfristigen Titeljagd.


Fort vom kurzfristigen, ergebnisorientierten Denken.

Hin zur langfristigen Ausbildung


2. Zielsetzung

  • Kurzfristig soll die Trainingsarbeit strukturiert und optimiert werden um für Kinder, Verantwortliche und Eltern attraktiv und zielgerecht gestaltet zu werden.
  • Mittelfristig soll das Niveau unserer Spieler angehoben werden, ohne dass der Breitensportgedanke vernachlässigt wird.
  • Langfristig soll die Abstimmung zwischen den Mannschaften im Grundlagenbereich auf kooperativer Basis zwischen den Trainern durch beständige Kommunikation optimiert werden.

Aus der U 9 - U11 sollen technisch gut ausgebildete Spieler in den U13 - 15 Bereich übergeben werden, die hier taktisch und technisch weitergebildet werden, so das Sie im Bereich U17 – 19 Bereich den Feinschliff für den Übertritt in die Seniorenmannschaften des FV erhalten, um reibungslos in die 1. und 2. Mannschaft integriert zu werden.


3. Umsetzung

Wir bieten allen Kindern die Möglichkeit, sich in ihrem Altersbereich entsprechend ihrer Veranlagung und individueller Zielsetzung zu entwickeln. Hierzu sind die Spieler gemäß ihrem Entwicklungsstand in jedem Altersbereich (U7, U9, U11) durch die jeweiligen, verantwortlichen Trainer auf die Mannschaften aufgeteilt. Folgendes muss umgesetzt werden: die Aufteilung der Kinder in leistungskonforme Teams (in Wettkampf und Training!!) mit flexibler Einteilung und stetiger Beobachtung durch die Übungsleiter. Dies erlaubt ein immer wieder neues Taxieren der Kinder entsprechend ihrer aktuellen Fähigkeiten und Neigungen. Sonderregelungen sind nur mit Rücksprache mit dem Jugendleiter und -koordinator zu treffen. Ein striktes Trennen von Jahrgängen ist hier nicht fördernd.

 

4. Zielsetzung Training

4.1. Allgemein

Lernziele sind altersgerechte Schwerpunkte in der Trainingsarbeit, die aufeinander und ineinander greifend eine umfassende und qualifizierte fußballerische Ausbildung fördern sollen. Hierzu zählen nicht nur sportliche Übungen, sondern auch soziales Verhalten und Disziplin. Die sozialen Fähigkeiten der Kinder und ihre Persönlichkeitsentwicklung sollen gefördert und unterstützt werden. Die Mannschaftseinteilung der Kinder erfolgt nach dem jeweiligen Entwicklungsstand. Diese Einteilung ist besonders wichtig, um die Kinder entsprechend ihrem Leistungsstand zu fordern und zu fördern, Schwächen gezielter angehen zu können und Über- bzw. Unterforderung zu vermeiden.

Wir bieten Fussballbreitensport, aber die fussballerische Ausbildung steht hier im Vordergrund. Hierfür ist die Lernbereitschaft der Kinder und die Unterstützung durch die Eltern zwingend erforderlich. Die Verantwortung im sportlichen und mannschaftsinternen Bereich obliegt ausschließlich dem Trainer.

 


5. Zielsetzung Eltern

Eltern spielen im Juniorenbereich eine wichtige Rolle. Im Bereich der Altersklassen U7 bis U9 ist es nicht vorstellbar, dass der Spielbetrieb ohne Eltern aufrechterhalten werden könnte.

Mit dem Juniorenkonzept sollen auch die Eltern und Erziehungsberechtigten erreicht werden. Sie investieren ihre Freizeit zum Wohle der Kinder. Der Verein ist auch auf die Unterstützung der Eltern angewiesen.

Die Mitwirkung von Eltern sollte als deutlicher Wunsch seitens der Trainer artikuliert werden. Dabei kann es sich naturgemäß in erster Linie nur um Unterstützungsmaßnahmen in bestimmten Bereichen, die die Trainer nicht abdecken können, handeln.

 

Eltern sollten:

· Unterstützend wirken (z.B. in der Organisation, Fahrdienste etc.)

· Die Kinder aufmuntern und positiv beeinflussen

· Sich am Spielfeldrand korrekt und Vorbildlich verhalten

· Von Außen keine Unruhe ins Spielfeld und Umfeld einbringen

· Die Autorität der Trainer und Betreuer nicht untergraben , sondern unterstützen

· Kritik möglichst konstruktiv in einem 4-Augen-Gespräch mit den Verantwortlichen

· Die Kinder zu Pünktlichkeit, Ordnung und Sauberkeit anhalten ( Verhaltenskodex )

 
 
6. Beobachtung und Bewertung der Spieler

6.1. Kaderzusammenstellung

Die Trainer stellen im Rahmen der Saisonvorbereitung auf Grundlage der Beobachtungen ihre Mannschaften zusammen. Ein striktes Trennen von Jahrgängen innerhalb der Altersklassen ist zu unterlassen. Die Kaderzusammenstellung ist durchlässig. Die verantwortlichen Trainer können und müssen Veränderungen innerhalb der Mannschaft aufgrund auftretender unterschiedlicher Leistungsentwicklung einzelner Spieler vornehmen. Das bedeutet, dass jederzeit Spieler aus dem Kader der Mannschaft II in die Mannschaft I einer Altersklasse aufrücken können, aber auch umgekehrt. Spieler mit außergewöhnlich hohem Potential, können nach Absprache mit Trainern, Spieler, Eltern und Jugendleitung in die nächsthöhere Mannschaft geschoben werden. Im Vordergrund steht hier fördern und fordern.

 
6.2. Beobachtung während der Saison

Alle Spieler beider Jahrgänge einer Altersklasse trainieren möglichst zur gleichen Zeit an einem Ort.

In der Rückrunde sollte man bewusst schon auf die nächste Saison hinarbeiten um jüngere Spieler an die Aufgaben in der darauf folgenden Saison heran zu führen.

Dazu findet einmal monatlich ein gemeinsames, übergreifendes Training zwischen allen Spielern des älteren Jahrgangs einer Altersklasse und dem jüngeren Jahrgang der nächsthöheren Altersklasse statt. Die hieraus gewonnenen Erkenntnisse müssen in die zukünftige Kaderzusammenstellung einfließen.

Zudem sollten Spieler mit Potential, aus der „2. Mannschaft" an die 1. Mannschaft heran geführt werden und entsprechend eingesetzt werden.

Wenn es bei einer nächsthöheren Mannschaft um Auf- oder Abstieg geht, können die Trainer nach Absprache die Mannschaft verstärken, soweit es keinen Einfluss auf das abgebende Team hat.

 

7. Zielsetzung Trainer

Die Trainer werden in ihren Trainingseinheiten die in diesem Konzept aufgeführten Ausbildungsinhalte nach dem FV G/S-Trainingsstufenplan frei umsetzen. In regelmäßigen Gesprächen innerhalb des Trainerteams und mit dem Jugendleiter soll überprüft werden ob die gesteckten Ziele/Trainingsschwerpunkte tatsächlich umgesetzt und realisiert werden konnten.

 
 
8. Spielgemeinschaften
 
Spielgemeinschaften sind möglich und dienen der altersgerechten / leistungsgerechten Aufteilung der Mannschaften, sowie ausreichend Spielpraxis der einzelnen Spieler zu gewährleisten.
 
 
 
9. Schlussbemerkung
 
Dieses Konzept steht für positive Charaktereigenschaften wie Fairness, Toleranz, Teamgeist und individuelle Leistungs- und Lernbereitschaft. Das Konzept ist nicht starr, sondern lebt von konstruktiver Kritik, Anregungen, neugewonnenen Erkenntnissen und wird somit auch der Öffentlichkeit transparent dargestellt. Im Vordergrund steht das Team und der Verein FV Gemünden/Seifriedsburg mit seinen Stammvereinen.

  • Einsatz, Ordnung & Disziplin

    Die Mannschaft erwartet von jedem Spieler höchstmöglichen Einsatz, Ordnung und Disziplin vor, während und nach dem Spiel oder Training.

  • Respekt

    Wir respektieren und achten alle Mitspieler, Trainer, Betreuer, Schiedsrichter, Gegner, Eltern und Zuschauer. Deshalb treten wir allen freundlich und höflich gegenüber. Zudem grüßen wir einander. Wir vermeiden abfällige Äußerungen und Gesten am Sportgelände und distanzieren uns von Gewalt.

  • Folgsamkeit

    Die Anweisungen der Verantwortlichen einer Mannschaft, vor allem die des Trainers sind zu befolgen.

  • Sorgfalt

    Ich gehe pfleglich mit Vereinseigentum um. Das Gelände, die Umkleide, Dusche, Ballraum und alle anderen Gemeinschaftsräume halte ich sauber, so dass sie mir, meinem Team und dem Verein lange erhalten bleiben. Deshalb übernehme ich auch einen Kabinendienst. Die Kabinenordnung ist mir bekannt.

  • Ansehen

    Dieses Verhalten gilt vor allem als Gast auf fremden Sportplätzen, sonst schade ich dem Ansehen von mir, meinem Team und meinem Verein.

  • Pflege

    Der pflegliche Umgang mit Bällen, Trikots und Trainingshilfen ist für mich eine Selbstverständlichkeit. Deshalb übernehme ich als Spieler im Training und Spiel das Aufräumen unserer Fußballausrüstung.

  • Kleidung

    Wir halten die von den Verantwortlichen vorgegebene Kleiderordnung ein.

  • Diskretion

    Die Eltern sind ein bedeutendes Bindeglied zwischen Trainer, Betreuer und den Spielern. Ihre Meinung und offener, ehrlicher Gedankenaustausch mit den Verantwortlichen sind uns wichtig. Sportliche Belange und mannschaftsinterne Maßnahmen liegen jedoch ausschließlich in Verantwortungsbereich des Trainers. Negative, öffentliche Äußerungen durch Spieler oder Eltern gegenüber den Mannschaftsverantwortlichen oder dem Verein sind zu unterlassen und immer umgehend intern in einem persönlichen Gespräch zu klären.

  • Kommunikation

    Wir reden miteinander, nicht übereinander.

  • Identifikation

    Wir identifizieren uns mit der Mannschaft und dem Verein. Da die Mannschaft mit mir plant, werde ich nur in der Sommerpause einen Wechsel ins Auge fassen und diesen acht Wochen vor Wechselfrist melden. Mir sind Gemeinschaft, Teamgeist und Vereinsleben wichtig, deshalb pflege ich dies auch vor und nach dem Spiel. Hierzu stehen Vereinsgaststätte und Sportgelände der Vereine bereit.

Wir spielen erfolgreich weil...

  • ... ich Kritik positiv verstehe und ich mich dadurch weiterentwickele.
  • ... ich das Fußballspielen lernen möchte, um ein wichtiger Bestandteil des Teams zu werden.
  • ... ich im Spiel und Training 100 % gebe und mich vollständig in den Dienst der Mannschaft stelle.
  • ... ich immer im Training bin und so die gestellten Lernziele nicht blockiere, die mich und das Team voran bringen.
  • ... ich mich so organisiere, dass ich zu jedem Spiel pünktlich zur Verfügung stehe, denn ohne mich ist das Team nicht komplett.

Beitrittserklärung

FV Gemünden/Seifriedsburg

- Diese Erklärung brauchen alle, die bei der FVGS Fußball spielen wollen.

- Diese Erklärung reicht für alle Mitglieder, die nicht in Gemünden oder Seifriedsburg wohnen.

- Mitglieder, die im Verein 18 Jahre alt werden, entscheiden sich für einen der beiden Stammvereine.

Beitrittserklärung

ESV Bavaria Gemünden

- Diese Erklärung benötigen zusätzlich alle neuen Mitglieder, die in Gemünden wohnen.

- Diese Mitgliedschaft berechtigt zur aktiven Teilnahme an allen anderen Abteilungen des ESV Bavaria Gemünden.

- Der Mitgliedsbeitrag bei der FVGS entfällt hierdurch und muss nur noch beim Stammverein gezahlt werden.

Beitrittserklärung

SV Seifriedsburg

- Diese Erklärung benötigen zusätzlich alle neuen Mitglieder, die in Seifriedsburg wohnen.

- Diese Mitgliedschaft berechtigt zur aktiven Teilnahme an allen anderen Abteilungen des SV Seifriedsburg.

- Der Mitgliedsbeitrag bei der FVGS entfällt hierdurch und muss nur noch beim Stammverein gezahlt werden.

ACHTUNG: Neue Mitglieder, die in Gemünden oder Seifriedsburg wohnen, treten also zwei Vereinen bei, wobei die Mitgliedschaft im Fusionsverein FV Gemünden/Seifriedsburg kostenlos ist. Bedenken Sie bei einem eventuellen Austritt, dass beim Fusions- und beim Stammverein fristgerecht gekündigt werden muss.

"VIELE SCHAFFEN MEHR" - Jetzt Unterstützen!

Der SVS möchte 2 Spieler- und Betreuerkabinen direkt am Spielfeldrand beschaffen. Ziel ist es, an unserem Sportgelände in Seifriedsburg für unsere über 50 aktiven Herrenspieler und 160 Jugendspieler/innen eine attraktivere und aktuellere Rahmenbedingung bei Wind und Wetter zu schaffen. Um dies zu realisieren, starten wir das Crowdfunding Programm - „VIELE SCHAFFEN MEHR“ gemeinsam mit der Raiffeisenbank Main-Spessart eG.

https://raiba-msp.viele-schaffen-mehr.de/spieler-und-betreuerkabine-svs?

Jahreshauptversammlung der FVGS

11.05., 20.30 Uhr

Download Tagesordnung

FV Aktuell

Das elfte Heft der Saison ist da !!!

Kreisliga-Tabelle

    Sp. Diff. Pkt.
 1.  Hettstadt 22 41 60
 2.  Maidbronn 22 38 52
3.  Retzbach 21 77 51
4.  Helmstadt 24 16 38
5.  Karlburg 2 23 -2 36
6.  FVGS 22 23 35
 7.  Lohr 20 10 31
 8.  Birkenfeld 22 0 30
 9.  Altfeld 23 -23 26
10.  Steinfeld 22 -21 25
11.  Esselbach 21 -8 24
12.  Retzstadt 23 -27 20
13.  Erlenbach 23 -36 16
14.  M'heidenfeld 22 -42 16
15.  Partenstein 22 -46 11

 

FV-Torschützen

    Tore
1.  Markus Mjalov
16
2.  Artur Jurkin
13
3.  Tim Strohmenger
12
4.  Jens Rosenkranz
3
   Jan Vogt
3
6.  Lukas Lutz
2
   Timo Weickert
2
   Christian Stich 2
8.  Florian Buki
1
   Jens Fromm 1
   Sebastian Kleespies
1
   Philip Legedza
1