Spieltermine

Sa, 25.11.17 12:30 Uhr - 13:55 Uhr
11. ST / U15(1): SV Heidingsfeld (A)
Sa, 25.11.17 14:00 Uhr - 15:45 Uhr
12. ST / U19: TV Marktheidenfeld (H)
Sa, 25.11.17 16:00 Uhr - 17:35 Uhr
11. ST / U17: TSV Rottendorf (H)
Sa, 25.11.17 16:00 Uhr - 17:25 Uhr
11. ST / U15(2): JFG MSP Süd (A)
So, 26.11.17 12:00 Uhr - 13:45 Uhr
8. ST / AK: TSV Karlburg III (H)
So, 26.11.17 12:00 Uhr - 13:45 Uhr
8. ST / BK: SG Burgsinn II (A)

10.08.2017 | In einem internen Testspiel schlug die dritte Mannschaft die U19 mit 4:2. Bei strömendem Regen taten sich beide Mannschaften schwer, weil der Ball kaum zu kontrollieren war. Die Schnelligkeit der U19-Spitzen führte zu einigen guten Chancen. Im zweiten Abschnitt aber setzte sich die Körperlichkeit der Herren durch. weiterlesen

U19-Trainer Thomas Gröner und die Reserve-Coaches Steffen Legedza und Peter Wendel nutzten die Gelegenheit, um intern ihre Teams zu testen. Bei der U19 fehlten ein paar Stammspieler, was sich auf die spielerische Linie auswirkte. Im Tor half der Keeper der Zweiten Tobias Sticha aus.  Die neue SG hatte ein paar mehr Spieler im Kader, was in der Endphase bemerkbar machte.

Beide Mannschaften taten sich zunächst schwer, weil der flutschige Rasen keine Ungenauigkeiten verzieh und technische Mängel zudem dazu führten, dass "Kollege" Zufall reichlich zu tun hatte. Gelungene Kombinationen hatten Seltenheitswert. Die U19 war im ersten Abschnitt überlegen und kam ein paar mal gefährlich vor das Tor von Heiko Schwab. Es mangelte etwas am letzten Pass und am Abschluss. Zudem erwischte Schwab einen starken Tag und vereitelte so manche Großchance. Auch das Abseits stand der jungen U19 gelegentlich im Weg. Bei der SG ging kaum etwas nach vorne, so dass Tobias Stich eine ruhige Halbzeit verlebte.

Nach dem Wechsel verschoben sich etwas die Kräfteverhältnisse. Die SG brachte neue Leute, so dass die Dominanz allmählich kippte, da der U19 ohne Wechselspieler auch bald die Kräfte schwanden. Nach einem schönen Flügelwechsel war Fabian Sichling auf und davon und markierte mit einem platzierten Linksschuss das 1:0. Die SG drückte weiter und Joker Julien Brach erhöhte auf 2:0, als er Stich im Tor überlupfte. Wieder nur wenig später machte Sichling über rechts seinen zweiten Treffer, ehe Lukas Wiltschko Stehvermögen bewies, trotz Attacke auf den Beinen blieb und den Ball an Stich vorbei zum 4:0 legte.

Das 4:0 war natürlich deutlich zu hoch, da die U19 gute Chance nvergeben hatte und nun einfach körperliche Probleme hatte. Doch die Gröner-Elf belohnte sich noch für ihr Engagement und kam durch Torjäger Shadi Al-Khasan noch auf 4:2 heran. Der Stürmer staubte zweimal eiskalt ab. Da bei der U19 noch wichigte Spieler fehlten, musst Coach Gröner nicht bange sein. Die Elf wurde neu zusammengestellt und benötigt einfach etwas Zeit. Für die Dritte war es nach dem 1:4 gegen Rieneck II der erste Sieg. Positive Ansätze waren im zweiten Abschnitt da, doch über die erste Hälfte wird zu reden sein. Auch hier wird noch einiges an Arbeit von Nöten sein, damit man in der B-Klasse konkurrenzfähig ist.

FV Aktuell

Das sechste Heft der Saison ist da !!!

Kreisliga-Tabelle

    Sp. Diff. Pkt.
 1.  Hettstadt 15 33 45
 2.  Retzbach 15 61 40
3.  Maidbronn 13 26 35
4.  FVGS 15 13 23
5.  Helmstadt 15 11 23
6.  Karlburg II 15 -7 22
 7.  Esselbach 15 2 20
 8.  Lohr 15 2 20
 9.  Altfeld 15 -13 19
10.  Birkenfeld 15 -7 18
11.  Steinfeld 16 -15 17
12.  Retzstadt 16 -30 13
13.  Erlenbach 14 -17 12
14.  M'heidenfeld 15 -26 9
15.  Partenstein 13 -33 3

 

FV-Torschützen

    Tore
1.  Artur Jurkin
9
   Markus Mjalov
9
3.  Tim Strohmenger
7
4.  Jens Rosenkranz
3
   Jan Vogt
3
6.  Lukas Lutz
2
   Timo Weickert
2
8.  Florian Buki
1
   Sebastian Kleespies
1
   Christian Stich
1