Spieltermine

Sa, 30.09.17 13:00 Uhr - 14:25 Uhr
3. ST / U15(2): FV Stetten/Binsfeld-M. (H)
Sa, 30.09.17 14:30 Uhr - 15:55 Uhr
3. ST / U15(1): SV Veitshöchheim (H)
Sa, 30.09.17 16:00 Uhr - 17:45 Uhr
9. ST / KL: FSV Esselbach-Steinmark (A)
Sa, 30.09.17 16:00 Uhr - 17:45 Uhr
7. ST / AK: FV Mittelsinn/Obersinn (A)
Sa, 30.09.17 16:00 Uhr - 17:35 Uhr
3. ST / U17: ETSV Würzburg (H)
Di, 03.10.17 13:00 Uhr - 14:45 Uhr
8. ST / AK: TSV Karlburg III

Vorbereitungsspiel

Tiefschlaf in der Schlussphase

Kreisliga-Reserve verliert am Ende unnötig hoch

Die Ergebnisse passen momentan nicht. Auch das dritte Spiel verlor die Zweite der FVGS deutlich. Beim Absteiger in die A-Klasse, der SG Eußenheim/Gambach kassierte man am Ende eine unnötig hohe 0:5-Klatsche, weil man sich in der Schlussphase im kollektiven Tiefschlaf befand.

Offener Schlagabtausch

Nach einer solch großen Packung sah es im ersten Abschnitt keineswegs aus. Denn die FVGS II hielt gegen den Favoriten glänzend mit. Steffen Legedza und Peter Wendel konnten erstmals auf annährend die Elf bauen, die ihm auch in der Saison zur Verfügung stehen könnte. Aus dem Kader der Kreisliga-Elf waren Julian Ködel, Tobias Haupt und Konrad Scholz dabei, die, bei optimaler Besetzung der ersten Mannschaft, dauerhaft die Zweite verstärken könnten.

Im ersten Durchgang entwickelte sich schnell ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Julian Ködel organisierte die Abwehrkette glänzend. Vor allem David Lippert erwischte einen bärenstarken Tag und nahm Eußenheim Spielertrainer Steffen Lehofer, immerhin aus der Landesliga in die A-Klasse gewechselt, fast völlig aus dem Spiel. Der Flügelflitzer zeigte sich vermehrt frustriert.

Doch auch das Mittelfeld mit Philipp Malin, Max Rubenabuer, Martin Koberstein und Tobias Haupt zeigte sich lauf- und spielfreudig. Woran es noch etwas haperte, war das Spiel in die Spitze und das Verwerten der wenigen Torchancen.

Einmal kamen die Eußenheimer richtig gut durch, so dass Marco Schott die Führung erzielen konnte. Das war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.

Sechs Minuten kollektiver Tiefschlaf

Zur Halbzeit brachte das Trainerduo seine komplette Bank. Tizian Herbert und Felix Betz ersetzten Steffen Schwab und Max Rubenbauer in der Offensive, Leon Liebich und Thorsten kamen in der Defensive für David Lippert und Fabian Lutz zum Zug.

Das Spiel nahm wie schon in der ersten Halbzeit gleich Fahrt auf und die FV wehrte sich nach Leibeskräften. Dass die SG individuell besser besetzt ist, war schon zu sehen, doch die FV hielt mit mannschaftlicher Geschlossenheit dagegen.

Dies war auch noch so als Helmut Pfister nach einer Stunde den zweiten Treffer für die Heimelf markierte. Sehr ärgerlich war dann aber die Schlussphase. Denn die FVGS machte sich ihren wirklich guten Auftritt mit einer kollektiven Tiefschlafphase kaputt. Innerhalb von nur sechs Minuten schraubten Jörg Binner, Marco Schott und Daniel Stemig das Ergebnis auf 5:0 in die Höhe, was nun wirklich nicht dem Spielverlauf entsprach. Zuvor und auch in den letzten Minuten danach hielt man die SG richtig gut in Schach, dazwischen aber herrschte Tohuwabohu auf dem Feld. Es fehlte die Ordnung, der Einsatz und die Absprache, so dass Eußenheim zu leichten Toren kam.

Am Ende stand ein Ergebnis, dass einen an einen deutlich überlegenen Gegner glauben lässt. Doch der Unterschied war bei weitem nicht so groß, wie das 5:0 es aussagt. Was neben der Konzentration verbessert werden muss, ist das Offensivspiel und die Torgefährlichkeit. Im dritten Spiel blieb man erstmals ohne Treffer. Zwar bespielte man mit Burgsinn, Höchberg II und nun Eußenheim/Gambach sehr gute Gegner, doch Chancen um Tore zu erzielen waren stets da.

Startaufstellung

  SG Eußenheim/Gambach
  FVGS II
1 Tino Winheim (C) 1 Tobias Stich
2 Andreas Baus 2 David Lippert
3 Patrick Manger 3 Julian Ködel
4 Leon Knoblach 4 Max Rubenbauer
5 Maximilian Schalling 5 Fabian Lutz
6 Helmut Pfister 6 Johannes Kaaf
7 Raffael Pfaff 7 Martin Koberstein
8 Tobias Köpplinger 8 Philipp Malin
9 Daniel Stemig 9 Steffen Schwab (C)
10 Marco Schott 10 Tobias Haupt
13 Steffen Lehofer 11 Konrad Scholz

 Auswechselbank

  SG Eußenheim/Gambach
  FVGS II
11 Jörg Binner 12 Thorsten Nick
12 Marvin Pfaff 13 Leon Liebich
14 Marcel Winheim 14 Felix Betz
    15 Tizian Herbert

Wechsel

  SG Eußenheim/Gambach
   
58. Marvin Pfaff für Raffael Pfaff
67. Jörg Binner für Helmut Pfister
76. Marcel Winheim für Tobias Köpplinger
  FVGS II
   
56. Leon Liebich für David Lippert
56. Felix Betz für Steffen Schwab
56. Tizian Herbert für Max Rubenbauer
56. Thorsten Nick für Fabian Lutz

Tore

  Tore   Vorarbeit
1:0 Marco Schott 40. ?
2:0 Helmut Pfister 60. ?
3:0 Jörg Binner 78. ?
4:0 Marco Schott 81. ?
5:0 Daniel Stemig 84. ?

Gelbe Karten

  FVGS II
  TG Höchberg II
  -   -
       

 

Spielort: Eußenheim

Schiedsrichter: Lorenz Höfler (FC Karsbach)

Zuschauer: ?

FV Aktuell

Das dritte Heft der Saison ist da !!!

Kreisliga-Tabelle

    Sp. Diff. Pkt.
 1.  Hettstadt 8 17 24
 2.  Retzbach 7 28 19
3.  Maidbronn 7 16 19
4.  FVGS 7 8 13
5.  Helmstadt 8 7 11
6.  Lohr 8 4 10
 7.  Steinfeld 7 -3 10
 8.  Karlburg II 7 -5 10
 9.  Erlenbach 8 -5 9
10.  Retzstadt 7 -7 9
11.  Altfeld 8 -8 9
12.  Esselbach7 7 -4 8
13.  M'heidenfeld 8 -12 5
14.  Birkenfeld 8 -13 5
15.  Partenstein 7 -23 0

 

FV-Torschützen

    Tore
1.  Markus Mjalov
8
2.  Tim Strohmenger
3
3.  Jan Vogt
2
4.  Artur Jurkin
1
   Jens Rosenkranz
1
   Christian Stich 1
   Timo Weickert 1