Spieltermine

Keine Termine

Totopokal 1. Runde

Keine Chance für die zweite Garnitur

Wombach dominiert und siegt auch in der Höhe verdient

Beim diesjährigen Totopokal ist für die FVGS erwartungsgemäß schon in Runde eins Schluss. Bei Kreisklassist DJK Wombach war die zweite Garnitur am Ende chancenlos. Schon früh geriet man in Rückstand, hielt dann das Spiel aber eine Stunde offen, ehe der Favorit das Ergebnis erhöhte.

Kirchgeßner nutzt Unsicherheit

Die zweite Mannschaft wurde bei ihrem Auftritt im Totopokal von Peter Rosenkranz und Konrad Scholz aus dem Kreisliga-Kader unterstützt. Für beide Spieler war es die Rückkehr nach Verletzungs- bzw. Krankheitspause. Dagegen fehlte wichtige Spieler des A-Klassen-Teams, wie Andreas Kern, Christian Rettinger oder Philipp Malin.

Auf dem Platz änderte das Trainer-Dup Legedza/Wendel daher etwas die Anordnung. Im Zentrum spielte Rosenkranz neben Martin Koberstein. Leon Liebich rückte in die Startelf auf den linken Flügel. Hinter den Spitzen übernahm Schwab die Rettinger-Position und Scholz begann vorne neben Kapitän Felix Betz.

Die heimischen Wombacher gingen hoch motiviert und mit vollem Einsatz in das Spiel. Die FVGS wurde schon früh beim eigenen Spielaufbau gestört und kam kaum zur Entfaltung. Durch das aggressive Anlaufen der Wombacher konnte die Doppelspitze der FV praktisch nie in Szene gesetzt werden. Eroberte man im Mittelfeld den Ball, so wurde dieser fast postwendend wieder hergegeben. So konnte man kaum für Entlastung sorgen.

Bei den ersten beiden Gegentreffern half man aber selbst ordentlich mit. Zwei lange Bälle, bei denen Keeper Stich auf der Linie klebte, sorgten früh für klare Verhältnisse. Dass man als Underdog nach Wombach reiste, war klar. Dass man aber derart unterlegen sein würde, überraschte dann doch. Die Körperlichkeit und Fitness des Gegners war eines der Hauptkriterien für die deutliche Niederlage. Die Offensivspieler, die weite Wege zu gehen hatten und immer wieder anlaufen musste, prallten häufig an den wuchtigen Defensivspielern ab. Das Ergebnis? In 90 Minuten schoss die FV nicht ein Mal gefährlich auf das Tor der DJK.

Entscheidung nach einer Stunde

Auch nach dem Wechsel waren die Hausherren haushoch überlegen. Nach einer Stunde brachten die FV-Trainer mit Sichling und Kaaf zwei neue Akteure, doch am Spielverlauf änderte sich nichts. Wombach war drückend überlegen und sorgte nach etwas mehr als einer Stunde für die Entscheidung. Wieder war Kirchgeßner zur Stelle und traf zum 3:0. Obwohl noch zwei weitere Gegentore fielen, so konnte sich immer Keeper Tobias Stich gleich mehrfach auszeichnen und weitere Gegentore verhindern. Damit konnte er sich für die unglückliche Figur im ersten Abschnitt rehabilitieren. Erwähnenswert ist auch, dass mit Marcel Dittmeier ein FVler nach mehrjähriger Pause sein Comeback gab.

In der Schlussphase erhöhten die beiden DJK-Joker Darac und Endres noch auf ein standesgemäßes 5:0. Damit ist die FVGS aus dem diesjährigen Pokal ausgeschieden. Es bleiben die Erkenntnisse, dass noch eines fehlt, um einem Kreisklassisten Paroli zu bieten, dass die jungen Akteure noch Zeit brauchen, um ihre Nervosität abzulegen und dass der Ausfall wichtiger Spieler noch nicht kompensiert werden kann. Dennoch sammelten Spieler und Trainerteam wichtige Erfahrungen für zukünftige Aufgaben. Weiter geht's dann im nächsten Testspiel gegen die TG Höchberg II.

Startaufstellung

  SV-DJK Wombach
  FVGS
1 Marcel Ullrich 1 Tobias Stich
2 Mathias Brönner 2 David Lippert
4 Niklas Strahl 3 Fabian Lutz
5 Janik Hoffmann 4 Max Rubenbauer
6 Johannes Beck 5 Marc Fella
7 Jens Boller 6 Martin Koberstein
8 Felix Kirchgeßner 7 Leon Liebich
9 Nico Reber 8 Peter Rosenkranz
10 Niklas Heilig 9 Felix Betz (C)
11 Jens Gehrling 10 Steffen Schwab
12 Manuel Ullrich 11 Konrad Scholz

 Auswechselbank

  SV-DJK Wombach
  FVGS
3 Fabian Kreser 15 Heiko Schwab (ETW)
13 Marco Müller 12 Marcel Dittmeier
14 Julian Endres 13 Fabian Sichling
15 Atilla Darac 14 Maximilian Kaaf

Wechsel

  SV-DJK Wombach
   
46. Marco Müller für Mathias Brönner
46. Atilla Darac für Nico Reber
75. Julian Endres für Marco Müller
  FVGS
   
60. Fabian Sichling für Max Rubenbauer
60. Maximilian Kaaf für Leon Liebich
66. Marcel Dittmeier für Konrad Scholz

Tore

  Tore   Vorarbeit
1:0 Felix Kirchgeßner 8. ?
2:0 Nico Reber 24. ?
3:0 Felix Kirchgeßner 65. ?
4:0 Atilla Darac 69. ?
5:0 Julian Endres 78. ?

Gelbe Karten

  FVGS   Gäste
57. Niklas Strahl 33. David Lippert
    43. Max Rubenbauer

 

Spielort: Wombach

Schiedsrichter: Herbert Schäfer (SV Altfeld)

Zuschauer: 30

FV Aktuell

Das siebte Heft der Saison ist da !!!

Kreisliga-Tabelle

    Sp. Diff. Pkt.
 1.  Hettstadt 15 33 45
 2.  Retzbach 15 61 40
3.  Maidbronn 13 26 35
4.  FVGS 15 13 23
5.  Helmstadt 15 11 23
6.  Karlburg II 15 -7 22
 7.  Esselbach 15 2 20
 8.  Lohr 15 2 20
 9.  Altfeld 15 -13 19
10.  Birkenfeld 15 -7 18
11.  Steinfeld 16 -15 17
12.  Retzstadt 16 -30 13
13.  Erlenbach 14 -17 12
14.  M'heidenfeld 15 -26 9
15.  Partenstein 13 -33 3

 

FV-Torschützen

    Tore
1.  Artur Jurkin
9
   Markus Mjalov
9
3.  Tim Strohmenger
7
4.  Jens Rosenkranz
3
   Jan Vogt
3
6.  Lukas Lutz
2
   Timo Weickert
2
8.  Florian Buki
1
   Sebastian Kleespies
1
   Christian Stich
1