Spieltermine

So, 18.02.18 14:00 Uhr - 15:45 Uhr
FVGS II - FSV Esselbach-Steinmark II
Fr, 23.02.18
Kirsch-Umwelt-Cup 2018
Sa, 24.02.18
Kirsch-Umwelt-Cup 2018
So, 25.02.18
Kirsch-Umwelt-Cup 2018
So, 25.02.18 15:00 Uhr - 16:45 Uhr
DJK Rieden/Essleben - FVGS
Sa, 03.03.18 12:00 Uhr - 13:45 Uhr
13. ST / U19: SB DJK Würzburg (H)

Kreisliga Würzburg - 6. Spieltag

FV entthront den Spitzenreiter

Blam nutzt Elfmetergeschenk zum schmeichelhaften Sieg

Am 6. Spieltag schaffte die Elf von Ralf Fella eine kleine Sensation und schlug den bis dato nur siegreichen Tabellenführer SSV Kitzingen mit 2:1. Die ersatzgeschwächten Gäste dominierten das Spiel, doch die FV ließ kaum Chancen zu. Rulani nutzte vor der Pause einen Konter. Nach dem Ausgleich bekam die FV einen sehr zweifelhaften Elfmeter zugesprochen, den Damian Blam verwandelte. Das reichte zum Sieg.

Kitzingen drängt, die FVGS trifft

Gegen den Spitzenreiter der Kreisliga Würzburg, der ohne wichtige Stammspieler antreten musste, lieferte die FVGS eine defensiv sehr disziplinierte Vorstellung ab. Schnell wurde ersichtlich, dass der Gegner spielerisch und körperlich überlegen war. Daher versuchte man, durch aggressives Verteidigen, den Gegner vom Tor wegzuhalten und gelegentliche Nadelstiche zu setzen. Dies gelang der Fella-Elf glänzend. Den Siedlern gelang kaum eine gefährliche Aktion im Strafraum von Luis Ender. Und wenn, versagten den Stürmern die Nerven oder die Abwehr konnte im letzten Moment klären.

Besondere Fleißnoten verdiente sich dabei Moritz Pröschl, der als letzter Mann zahlreiche Steilpässe des Gegners ablief oder klärte. Überraschend fiel dann die Führung für die FVGS, als sich Bujar Rulani bei einem Konter gegen mehrere Gegner durchsetzte und am kurzen Eck einschoss. Die Führung kam zu einem sehr guten Zeitpunkt.

 

Blam bleibt cool vom Elfmeterpunkt

In der zweiten Halbzeit konnten die SSVler den Druck nochmals erhöhen. Die FV leistete sich auch ein paar Abspielfehler mehr, was Nino Hammer bei einem Konter zum Ausgleich nutzte. Das Spiel drohte nun zu kippen, doch die FV werhte sich weiterhin nach Leibeskräften.

Die Fella-Elf kam nur noch selten zum Kontern, doch ein Gegenzug reichte, um erneut in Führung zu gehen. Allerdings half dabei Schiedsrichter Martin Schöfer ordentlich mit. Eine Flanke segelte in den Strafraum, wo ein Stürmer und dessen Verteidiger den Ball verpasste und daraufhin zu Boden gingen. Es sah eher nach Stürmerfoul aus, doch der Unparteiischen entschied auf Strafstoß, was die Kitzinger Betreuer sehr erzürnte.

Damian Blam ließ sich jedenfalls nicht beirren und schoss den Foulelfmeter sicher ein. Nun waren nur noch fünf Minuten regulär zu spielen. Es galt nun den Vorsprung zu verteidigen. Die Gäste agierten zu hektisch und konnten keine brenzligen Situation mehr im Strafraum der FV herbeiführen. Allerdings pfiff Schöfer nur 20 Minuten nach Beginn der Nachspielzeit ab. Verletzungspausen, Wechsel und zwei Tore hätten eigentlich eine deutlich längere Nachspielzeit bedeuten müssen.

Der FV konnte es egal sein. Man feierte eine kleine Sensation, schlug doch der SSV zuletzt klar die Bayern im Kitzinger Lokalderby. Und die Bayern hatten die FV noch mit 8:2 abgefertigt.

Startaufstellung

  FVGS
1 Luis Ender
4 Felix Hegel
5 Leonit Mehana
6 Marius Fella
7 Moritz Pröschl
8 Philipp Schäfer
9 Damian Blam
10 Adrian Gashi
11 Bujar Rulani (C)
13 Frederic Lippert
14 Jason Haberland

 Auswechselbank

  FVGS
2 Tobias Feser
15 Marcel Mikaszek

Wechsel

  FVGS
   
36. Marcel Mikaszek für Jason Haberland
36. Tobias Feser für Leonit Mehana

Tore

  Tore  
1:0 Bujar Rulani 33.
1:1 Nino Hammer 48.
2:1 Damian Blam (FE) 65.

Gelbe Karten

FVGS  
Marcel Mikaszek 47.
Marius Fella 69.

 

Kirsch-Cup 2018

FV Aktuell

Das siebte Heft der Saison ist da !!!

Kreisliga-Tabelle

    Sp. Diff. Pkt.
 1.  Hettstadt 15 33 45
 2.  Retzbach 15 61 40
3.  Maidbronn 13 26 35
4.  FVGS 15 13 23
5.  Helmstadt 15 11 23
6.  Karlburg II 15 -7 22
 7.  Esselbach 15 2 20
 8.  Lohr 15 2 20
 9.  Altfeld 15 -13 19
10.  Birkenfeld 15 -7 18
11.  Steinfeld 16 -15 17
12.  Retzstadt 16 -30 13
13.  Erlenbach 14 -17 12
14.  M'heidenfeld 15 -26 9
15.  Partenstein 13 -33 3

 

FV-Torschützen

    Tore
1.  Artur Jurkin
9
   Markus Mjalov
9
3.  Tim Strohmenger
7
4.  Jens Rosenkranz
3
   Jan Vogt
3
6.  Lukas Lutz
2
   Timo Weickert
2
8.  Florian Buki
1
   Sebastian Kleespies
1
   Christian Stich
1