Spieltermine

Sa, 25.11.17 12:30 Uhr - 13:55 Uhr
11. ST / U15(1): SV Heidingsfeld (A)
Sa, 25.11.17 14:00 Uhr - 15:45 Uhr
12. ST / U19: TV Marktheidenfeld (H)
Sa, 25.11.17 16:00 Uhr - 17:35 Uhr
11. ST / U17: TSV Rottendorf (H)
Sa, 25.11.17 16:00 Uhr - 17:25 Uhr
11. ST / U15(2): JFG MSP Süd (A)
So, 26.11.17 12:00 Uhr - 13:45 Uhr
8. ST / AK: TSV Karlburg III (H)
So, 26.11.17 12:00 Uhr - 13:45 Uhr
8. ST / BK: SG Burgsinn II (A)

A-Klasse 5 Würzburg - 2. Spieltag

Alles Weickert oder was?

Spiel über die Außen führt zum ungefährdeten Sieg

Nach zwei Spielen hat die FVGS II die optimale Punktausbeute von sechs Punkten erzielt. Nach einer starken Leistung schlug man Aufsteiger Neustadt-Erlach mit 4:2. Besonders in der ersten Hälfte war die Legedza/Wendel-Elf den Gästen klar überlegen und führten schnell mit 3:0. Den Vorsprung verteidigte man im zweiten Durchgang.

Koberstein feiert Torpremiere bei den Herren

Mit dem SV Neustadt-Erlach präsentierte sich der erwartet schwere Gegner in Seifriedsburg. Mit dem großen Platz allerdings kamen die Gäste nicht so zurecht, sind sie doch von zu Hause ein eher kleines Geläuf gewöhnt. Dies konnte die Elf von Steffen Legedza und Peter Wendel ausnutzen und kam immer wieder über die Außen gefährlich in des Gegners Hälfte. Max Rubenbauer und Martin Koberstein zeigten sich dabei sehr lauffreudig.

Aber auch das gesamte Team erwischte einen glänzenden Tag und setzte die Vorgaben des Trainerduos diesmal deutlich besser um als noch beim Spiel in Hofstetten. Die Abwehr spielte saubere Bälle ins Mittelfeld, wo mit Philipp Malin und Lukas Lutz zwei technisch starke Spieler klug die Bälle verteilten.

Das 1:0 eine Folge der gelungenen Spielkultur. Lukas Lutz spielte steil auf Timo Weickert, der den durchgestarteten Koberstein bedient. Dieser blieb vor dem Gästekeeper cool und schob den Ball ins lange Eck. Es war die Torpremier von Koberstein im Herrenbereich.

Die FVGS drückte weiter aufs Tempo, Neustadt-Erlach wirkte zeitweise überfordert, obwohl sich der Aufsteiger zu keiner Phase des Spiels aufgab. Zwei gut getretene Ecken von Philipp Malin führten zum schnellen 3:0 der Hausherren. Beim ersten Standard flutschte der Ball noch an Felix Betz vorbei, doch am langen Pfosten drückte Timo Weickert den Ball über die Linie.

Wenig später trat Malin erneut zur Ecke an und wieder fand er Timo Weickert, den dieses Mal einköpfen konnte. Durch das schnelle 3:0 wurde die Elf leider etwas leichtsinnig, denn ungefährlich war der Gast keineswegs. Die schnellen Spitzen des SV sollten der FVGS-Abwehr noch Probleme bereiten. Bei einem langen Schlag wurde die Abwehr überlaufen und Daniel Greser konnte noch vor der Pause verkürzen.

Weickert legt das dritte Tor nach

Auch nach dem Wechsel war die FVGS die spielbestimmende Mannschaft, wobei Neustadt bei Kontern stets gefährlich blieb. Das schnelle 4:1 sorgte dann für Beruhigung bei den Heimfans. Wieder war es Malin, der den Treffer einleitete. Er dribbelte in den Strafraum und wurde von den Beinen geholt wurde. Weickert trat an und traf zum dritten Mal an diesem Tage.

Das Spiel schien entschieden, doch Neustadt-Erlach ergab sich nicht in sein Schicksal und hielt weiterhin dagegen. Die FV spielte nun nicht mehr so konsequent auf weitere Tore, verteidigte aber weiterhin sehr hoch. So konnte Neustadt erneut nach einem weiten Ball zuschlagen. Der schnelle Bastian Roth war auf und davon und überwand Keeper Stich. Daher musste man sich in der Schlussphase nochmals leichte sorgen machen, doch die Mannschaft holte sich den verdienten Lohn für ihre Mühen ab.

Am Ende stand ein hoch verdienter Sieg der FVGS, die fast das gesamte Spiel diktiert hatte und eiskalt zuschlug. Besonder erfreulich waren die Verbesserungen im Flügelspiel und bei der Defensivarbeit. Nun muss noch die Kontersicherung besser funktionieren. In Rodenbach kann man schon bald daran arbeiten.

Startaufstellung

  FVGS II
  SV Neustadt-Erlach
1 Tobias Stich 1 Manuel Lörenz
2 Thorsten Nick 2 Nikolai Herrmann
3 Julian Ködel 3 Michael Hofmann
4 Max Rubenbauer 4 Sebastian Christ
6 Lukas Lutz 5 Lukas Göbel
7 Martin Koberstein 6 Christopher Bogen
8 Philipp Malin (C) 7 Emanuel Bachner
9 Timo Weickert 8 Julian Heim
10 Tobias Haupt 9 Fabian Riemer
11 Tizian Herbert 10 Daniel Greser
13 Fabian Lutz 11 Bastian Roth

 Auswechselbank

  FVGS II
  SV Neustadt-Erlach
5 David Lippert 12 Jonas Harth
12 Johannes Kaaf 13 Kevin Reinfurt
14 Felix Betz 14 Liiban Warsame
    15 Mauro Pranti

Wechsel

  FVGS II
   
25. Felix Betz für Tizian Herbert
66. Johannes Kaaf für Timo Weickert
66. David Lippert für Max Rubenbauer
  SV Neustadt-Erlach
   
25. Jonas Harth für ?
37. Kevin Reinfurt für ?
69. Liiban Warsame für ?

Tore

  Tore   Vorarbeit
1:0 Martin Koberstein 14. (Timo Weickert)
2:0 Timo Weickert 35. (Philipp Malin)
3:0 Timo Weickert 39. (Philipp Malin)
3:1 Daniel Greser 41. ?
4:1 Timo Weickert (FE) 53. (Philipp Malin)
4:2 Bastian Roth 73. ?

Gelbe Karten

  FVGS II
  SV Neustadt-Erlach
43. Philipp Malin 16. Christopher Bogen
    53. Kevin Reinfurt

 

Spielort: Seifriedsburg

Schiedsrichter: Heinz Karl

Zuschauer: 50

FV Aktuell

Das sechste Heft der Saison ist da !!!

Kreisliga-Tabelle

    Sp. Diff. Pkt.
 1.  Hettstadt 15 33 45
 2.  Retzbach 15 61 40
3.  Maidbronn 13 26 35
4.  FVGS 15 13 23
5.  Helmstadt 15 11 23
6.  Karlburg II 15 -7 22
 7.  Esselbach 15 2 20
 8.  Lohr 15 2 20
 9.  Altfeld 15 -13 19
10.  Birkenfeld 15 -7 18
11.  Steinfeld 16 -15 17
12.  Retzstadt 16 -30 13
13.  Erlenbach 14 -17 12
14.  M'heidenfeld 15 -26 9
15.  Partenstein 13 -33 3

 

FV-Torschützen

    Tore
1.  Artur Jurkin
9
   Markus Mjalov
9
3.  Tim Strohmenger
7
4.  Jens Rosenkranz
3
   Jan Vogt
3
6.  Lukas Lutz
2
   Timo Weickert
2
8.  Florian Buki
1
   Sebastian Kleespies
1
   Christian Stich
1